Inseldorf

Zauberhaftes Spiekeroog

Der filmreife, zauberhafte Charme von Spiekeroog zeigt sich besonders bei einem Bummel durch das Inseldorf. Rote Backsteinmauern, enge Pflasterwege, uralte grüne Bäume und denkmalgeschützte Friesenhäuschen versprühen eine unvergleichliche Atmosphäre von Idylle und Gemütlichkeit.

Wo sonst wird die Kirchenglocke immer noch von Hand geläutet? Hier, in der ältesten Kirche aller ostfriesischen Inseln, der alten Inselkirche von 1696. Sie steht zwischen den beiden ältesten Straßen Spiekeroogs, Süderloog und Noorderloog und im Inneren finden Besucher unter anderem eine Figur Marias mit dem toten Jesus im Arm aus dem Jahr 1588.

Direkt am Eingang zum historischen Dorfkern steht ein altes Kapitänshaus von 1715, das Inselmuseum. Lesen Sie Geschichten über die Seenotrettung auf Spiekeroog Ende des 19. Jahrhunderts, staunen Sie über die Mitbringsel der Seefahrer und stöbern Sie in den Ahnentafeln der alten Spiekerooger Familien.

Vielleicht findet ja auch gerade eine Dorfführung statt? Da sollten Sie teilnehmen. Neues sehen, zusammen lachen und dabei entspannt durch das Inseldorf spazieren.

Im Inseldorf klappt es sogar, herrlich gelassen shoppen zu gehen: Von Mode bis zu Kunsthandwerk wird alles geboten. Und dazwischen eine Pause auf einer Bank, in urigen Cafés und tollen Restaurants. Wirklich filmreif schön im Inseldorf.

Zuletzt angesehen

Frühlingserwachen (nicht mehr buchbar)

Kostenfreie Überfahrt für Kurzentschlossene im April

Weiterlesen...

Vielen Dank für die Anmeldung

Sie erhalten nun eine E-Mail mit einem Bestätigungslink von uns.

Bitte klicken Sie auf den darin enthaltenen Bestätigungslink, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit vom Newsletter abmelden. In jeder Ausgabe finden Sie einen entsprechenden Link zur Abmeldung.

Newsletter